Für wen ist MSFT-Teams geeignet und wer lässt besser die Finger davon?

Für wen ist MSFT-Teams geeignet und wer lässt besser die Finger davon?

Chats, Besprechungen und Zusammenarbeit von jedem Ort. Das ist das Versprechen von Microsoft Teams. In dieser Folge nehme ich die Software unter dem Gesichtspunkt "digitale Zusammenarbeit" für Handwerker unter die Lupe. 

Gemeinsam mit Achim Maisenbacher von MemoMeister kannst Du in diesem Podcast eine (hoffentlich) spannende Diskussion über das  Pro und Contra von Microsoft Teams miterleben.


Die Fragen, die wir uns stellen

  • Warum ist Microsoft Teams für viele Handwerksunternehmen so attraktiv?
  • Was bringt die Einführung von Teams im Unternehmen?
  • Welche Funktionen bietet Teams und (noch viel wichtiger) welche davon sind für die Mitarbeiter im Handwerk wirklich wichtig? 
  • Was darf man nicht erwarten, wenn man Teams einführt?

Achim berichtet darüber, warum es aus seinen Augen nicht nur wichtig ist, eine Software auszusuchen, sondern auch zu bestimmen, wie damit gearbeitet wird (und wie nicht). Warum heute in der Cloud-Welt die Plattformen offen sein sollten (Teams ist offen) und welche Vorteile man in seinem Unternehmen daraus ziehen kann.

Was mir wichtig ist: Ich bin ein großer Fan von Microsoft Teams. WENN es in dem richtigen Umfeld richtig eingesetzt wird. Nutze Teams, wenn es für dich passt. Mache es dir allerdings nicht zu einfach und wähle Teams einfach nur "weil es halt da ist und von meinem Systemhaus bevorzugt wird". Wichtig ist doch, welche Prozesse du wirklich verbessern willst. 

Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Die naheliegende Lösung muss nicht automatisch die für Dich die Beste sein. Schau dich auf jeden Fall um - oft gibt es speziellere Tools, für Handwerker gedacht - die für die entsprechende Aufgabenstellung viel besser geeignet sind. Manche davon hab ich in dem Podcast schon vorgestellt und besprochen.

Ein Großteil meiner Coachings und Beratungen dreht sich nicht umsonst darum, gemeinsam mit meinen Mandanten aus dem Handwerk die richtigen Apps und digitalen Werkzeuge zu finden und einzuführen. Jeder Betrieb ist anders strukturiert und wo für den Einen Teams supergut funktioniert wird es für den Anderen zum Killer der gesamten Digitalisierung. 


Willst Du Infos haben, 
wenn ein neuer Artikel erscheint?

Ich will dich ausdrücklich (DSGVO-konform) warnen: Wenn Du hier Deine E-Mail-Adresse angibst, bekommst Du bequem den aktuellen Input von mir, sobald etwas online geht.
Ich kann davon nur abraten, denn die Themen sind vielfältig und es gibt mehrmals im Jahr spannende, neue, anregende Beiträge*.

Anhören mit Apple PodcastAuf Facebook-Seite gehenBlog mit Feedly abonnieren

© 2021 Thorsten Moortz - Impressum und Datenschutzerklärung