Onboarding-Prozess für neue Mitarbeiter

Onboarding-Prozess für neue Mitarbeiter


Wenn ein neuer Mitarbeiter in Dein Unternehmen kommt (egal ob als Praktikant oder als fester Mitarbeiter), dann ist Deine Aufgabe in den ersten Wochen klar: 

1. Herausfinden, ob der Mitarbeiter den Anforderungen gerecht werden kann

2. Dafür sorgen, dass er begeisterter Fan Deines Unternehmens und Teil des Teams wird. 

Bei Praktikanten und Ferienjobs ist es deshalb wichtig, dass Du eine Inszenierung der gesamten Aufenthaltsdauer schaffst: Vom ersten Tag, an dem er seine Kleidung und Werkzeuge bekommt, bis zum professionellen "Auschecken" - also dem systematischen Feedback über die Woche. Dieser Abschluss wird von einigen Unternehmen sogar so weit inszeniert, dass er gemeinsam mit den Eltern oder Lehrern durchgeführt wird, der Praktikant oder Ferienjobber eine Mappe mit einer Empfehlung für die Karriere und ein paar Fotos erhält. Denke daran: Der Schüler soll in der Zeit (auch als Ferienjob) nicht produktiv arbeiten und Dir Geld bringen - er soll das Unternehmen und seine ganze Bandbreite kennen lernen und erfahren, welche Karrieremöglichkeiten geboten werden. 

Bei neuen Mitarbeitern gibt es eine Empfehlung von mir: 

  • Innerhalb der ersten Woche muss er erst die Abläufe im Unternehmen, die Mitarbeiter und die Philosophie des Unternehmens kennen lernen. 
  • Danach durchläuft er einige Stationen (selbst wenn sie nicht in seinem Arbeitsbereich liegen). 
  • Dann nimmt er an einem Projekt teil, dass künftig zu seinem Arbeitsumfeld gehören wird. 
  • Im Abschluss daran (nach ca. 3 Wochen) findet ein strukturiertes Gespräch statt, in dem z.B. auch der Karriereplan besprochen wird. 

Mehr zu den Themen und weitere Tipps findest Du im Podcast. 

Wenn ich Dich bei der Schaffung eines Onboarding-Prozesses für Deine Mitarbeiter unterstützen soll, kannst Du gerne einen Online-Beratungstermin vereinbaren. Meist dauert die Diskussion und Ausarbeitung für Dich passender Pläne nicht länger als zwei Stunden. 

Termin-Buchungsmöglichkeiten findest Du hier: https://calendly.com/moortz/livemeeting

Willst Du Infos haben, 
wenn ein neuer Artikel erscheint?

Ich will dich ausdrücklich (DSGVO-konform) warnen: Wenn Du hier Deine E-Mail-Adresse angibst, bekommst Du bequem den aktuellen Input von mir, sobald etwas online geht.
Ich kann davon nur abraten, denn die Themen sind vielfältig und es gibt mehrmals im Jahr spannende, neue, anregende Beiträge*.

Anhören mit Apple PodcastAuf Facebook-Seite gehenBlog mit Feedly abonnieren

© 2017 Thorsten Moortz - Impressum und Datenschutzerklärung