Social Media bringt Reichweite - Aber was bringt den Kunden / Bewerber?

Social Media bringt Reichweite - Aber was bringt den Kunden / Bewerber?

“Unser Ziel ist es, messbare Ergebnisse im Marketing für Handwerksunternehmen zu schaffen.” Mit unseren Kunden aus dem Handwerk gewinnen wir täglich neue Mitarbeiter und Kundenanfragen durch Werbung auf den Sozialen Netzwerken.

Die richtige Strategie für messbare Kunden und Bewerber

Um schnell erste Erfolge zu erhalten, empfehlen wir den bereits vorhandenen Markt auf Facebook und Instagram abzugrasen (Stichwort Low Hanging Fruits” oder im Recruiting die “passiv Jobsuchenden”). Also Personen, die zur Zeit offen für dein (Job)Angebot sind. Anschließend werden über ein sog. Funnel Konzept langfristig Kunden/Bewerber gewonnen. Das sind diejenigen Personen, die grundsätzlich dein Angebot benötigen, aber weder dein Angebot kennen, noch Ihr Problem erkennen.

Du zeigst also mit der Werbung in mehreren Schritten das Problem auf bzw. sensibilisierst die Zielgruppe für das Problem. Anschließend baust du weiter Vertrauen auf und konvertierst deine Zielgruppen zum Kunden / Bewerber.

So wirst du gleichzeitig als Experte in deinem Bereich wahrgenommen und bekommst die Kundschaft / Bewerber mit der besten Qualität. Im Recruiting werden diese Zielgruppen als “passiv Arbeitssuchende” bezeichnet.

Gefährliches Halbwissen und “das haben wir schon probiert, das hat nicht funktioniert!”

Jeder kennt das: Mit ein paar Klicks mal eben eine Anzeige bei Facebook schalten. Der Button von Facebook lächelt einen ja jedes Mal an: „Mit 32€ kannst du mehrere tausend Personen in deiner Umgebung erreichen.“ Dieses “einfach” ist genau das Problem. So denkt man sich: 100€ kann ich wohl mal in die Hand nehmen und ausprobieren. Das kann nicht funktionieren. Häufig hören wir dann an der Stelle auch “Facebook Werbung haben wir schon probiert. Das funktioniert nicht.” Aus unserer Praxis können wir folgendes nachweislich berichten: Wir liefern konstant gutew Ergebnisse. Doch dafür braucht es eine Landeseite, die ein gutes Angebot attraktiv darstellt. Entsprechende Videoanzeigen und Grafiken sowie die anschließende Bewerbung an ausgewählte Zielgruppen. Das ist das Mindeste, abgesehen von einem Glücksgriff, um Erfolg zu haben. Ihr seht also: Mit 100€ Werbebudget einen Beitrag zu bewerben hilft hier nicht wirklich weiter.

Erfolgreiches Marketing ist ein Marathon und kein Sprint

Haben wir etwas gefunden, das die gewünschten Ergebnisse bringt, fängt der Spaß erst an. Die Sättigung ist häufig schnell erreicht. Die Zielgruppe hat sich an deiner Werbung sattgesehen und reagiert nicht mehr. Jetzt heißt es immer weitere Anzeigen, Videos usw. zu testen.

Erfolgreiche und messbare Werbung auf Social Media ist möglich. Wir sehen es tagtäglich. Ausreden wie “meine Zielgruppe ist nicht auf Facebook” lassen wir längst nicht mehr gelten. Mit über 34 Millionen aktiven Nutzern auf Facebook & Instagram erreichen wir so gut wie jede Person. Notfalls den oder die Kaufbeeinflusser.

Willst Du Infos haben, 
wenn ein neuer Artikel erscheint?

Ich will dich ausdrücklich (DSGVO-konform) warnen: Wenn Du hier Deine E-Mail-Adresse angibst, bekommst Du bequem den aktuellen Input von mir, sobald etwas online geht.
Ich kann davon nur abraten, denn die Themen sind vielfältig und es gibt mehrmals im Jahr spannende, neue, anregende Beiträge*.

Anhören mit Apple PodcastAuf Facebook-Seite gehenBlog mit Feedly abonnieren

© 2017 Thorsten Moortz - Impressum und Datenschutzerklärung