Materialknappheit? Aufgabenmanagement!

Materialknappheit? Aufgabenmanagement!


Durch die Materialknappheit entstehen für das Management und die Organisation im Handwerksbetrieb Herausforderungen, die weit über das übliche Maß hinaus gehen. 

Alleine durch die Notwendigkeit einen Auftrag aus vielen kleinen, häufig mit großen Zeitverzögerten Wareneingängen zusammenzustellen erwachsen eine Vielzahl von Aufgaben die zeitlich zu bewältigen sind. 

Die einzige Möglichkeit, das in den Griff zu bekommen ist ein gutes Aufgabenmanagement. 

In einer kleinen Serie werde ich in den nächsten Blogartikeln und Podcasts darauf eingehen. Zudem wird es eine neue Schulungsreihe in der Tablet-Akademie (www.tabletakademie.de) zu diesem Thema geben. 

Das Ziel: Für Dich und für Dein Team transparent alle Aufgaben an einem Ort managen. 

Hier die Checkliste der Anforderungen, die wir für eine Software im Handwerk benötigen, die das kann:

Zielbereiche Aufgabenmanagement:

Eigenorganisation: Jeder im Büro organisiert seine Arbeit für sich

Zusammenarbeit: Durch die Nutzung in einer gemeinsamen Plattform können Aufgaben auch delegiert werden

Transparenz: Durch das Zuordnen von Aufgaben zu einem Projekt hat jedes Teammitglied den Überblick über den Sachstand aller Aufgaben

Fokussierung: Da über die Aufgaben innerhalb der Aufgabe kommuniziert wird konzentriert man sich nur auf die Aufgabe

Flexibilität: Man wählt die Projektansicht aus, die am besten zum eigenen Arbeitsstil passt (Liste, Kalender, Kanban..)

Erweiterbarkeit: Wenn aus einer Aufgabe weitere Aufgaben entstehen (Unteraufgaben) können sie hinzugefügt werden oder es wird aus einer komplexer werdenden Aufgabe ein Projekt (z.B. Aus der Anfrage wird ein Projekt)

Automatisation: Projekt- und Aufgabenvorlagen, wiederholende Aufgaben, Regeln, Formulare

Zentrale Übersicht: Ein Ort, an dem Ziele und wichtige Ressourcen (z.B. externe Datenlaufwerke, Projektakten etc) hinterlegt sind

Verknüpfungen: Alles was das Team zur Kommunikation, Zusammenarbeit und Koordinierung benötigt

Arbeitsabläufe: Workflows und Arbeitsschritte individuell anpassen und automatisieren

Überblick: Inbox, Fortschritte, Arbeitsbelastung, Status-Aktualisierungen

Wenn Du bei der Einführung eines Aufgabenmanagements Hilfe brauchst, melde Dich bei mir. Wir schauen uns im ersten Schritt an, welche Werkzeuge (z.B. Aufgabenverwaltung in Deiner Handwerkersoftware) Du hast und ob wir damit allen Anforderungen gerecht werden. Dann schauen wir uns den Bereich an, der Dir den maximalen Vorteil bietet (z.B. Anfragen richtig managen) und entwickeln dann einen Einführungsplan. Das ganze kostet deutlich weniger als die Zeit, die Du schon in den ersten drei Monaten sparen wirst. 

Anfragen hier über die Homepage oder unter info@handwerk.live



Willst Du Infos haben, 
wenn ein neuer Artikel erscheint?

Ich will dich ausdrücklich (DSGVO-konform) warnen: Wenn Du hier Deine E-Mail-Adresse angibst, bekommst Du bequem den aktuellen Input von mir, sobald etwas online geht.
Ich kann davon nur abraten, denn die Themen sind vielfältig und es gibt mehrmals im Jahr spannende, neue, anregende Beiträge*.

Anhören mit Apple PodcastAuf Facebook-Seite gehenBlog mit Feedly abonnieren

© 2021 Thorsten Moortz - Impressum und Datenschutzerklärung